top of page
  • _

frische Eier täglich



Wir haben fleissige Hühner und unsere Gäste kommen in den Genuss von frischen Eiern.


Wußten Sie schon, dass für Tiramisu frische Eier vom Legetag benötigt werden, damit dieses köstliche Dessert nicht im Wasser schwimmt ?



Die Geschichte des Tiramisu:


Die offizielle Version reicht ins 17. Jahrhundert zurück, als Cosimo di Medici, Großherzog der Toskana, nach Siena reiste. Sein Gusto nach Süßspeisen eilte ihm voraus, so dass Zuckerbäcker sich etwas besonders einfallen ließen.

Da das Tiramisu zur Ehre des Großherzogs kreiert wurde, hies es damals "zuppa di Duca" - "Herzogssuppe". Als Comino abreiste, nahm er das Rezept mit nach Florenz und so verbreitete sich die Süssspeise an den Höfen Norditaliens. Es waren die venezianischen Kurisanen, die dieser Süßspeise den aktuellen Namen Tiramisu gaben.

Aphrodisierende Eigenschaften werden ihm zugeschrieben, diese Idee war in der Republik Venedig so sehr verbreitet, dass Adlige vor galanten Treffen und Festen große Portionen der "Herzogssuppe" aßen, um ihre Viralität zu steigern. Wortwörtlich heisst Tiramisu 'Richte mich auf'



1 view0 comments

Recent Posts

See All

Lebenszeichen

Liebe Gäste und Fans von Cerreto-Casalini sowie alle, die es noch werden möchten. nicht dass wir keine Lust hatten, mal wieder etwas zu schreiben, aber auch uns hat die Coronakrise nicht verschont. Ab

Comments


bottom of page